Psychologische Beratung und Psychotherapie

für


In der lösungsorientierten Beratung und Therapie arbeite ich mit den Methoden der Gesprächspsychotherapie und der Systemischen Therapie. Ich biete insbesondere Kurzzeittherapie an.

Die Gesprächspsychotherapie wurde von Carl R. Rogers entwickelt und ist eine personenzentrierte und damit nicht-direktive (nicht bewertende) Gesprächsmethode, die sich ausschließlich auf die Anliegen der Klienten konzentriert. Sie entspricht den Prinzipien der Humanistischen Psychologie.

Die Systemische Therapie wird seit ihrem Entstehen in den 1950er Jahren ständig weiterentwickelt. Sie legt ihren Fokus auf die Beziehungsprozessen von Personen, durch die Probleme entstehen und aufrechterhalten werden. Sie zielt darauf, Lösungen für diese Probleme durch Veränderungen in der Interaktion und in der Kommunikation der betroffenen Personen zu erzielen.


Vorgehen:

  1. Erstgespräch: Ermittlung des Problems
  2. Lösungsorientierte Gespräche: Ziele, Wünsche, Vorstellungen werden erarbeitet
  3. Lösungsstrategien: Alternative Verhaltensweisen werden gesucht, probiert und geübt
  4. Festigung: Nach 5-7 Sitzungen kann bereits das Abschlussgespräch stattfinden.

Coaching

Ich berate zudem bei Fragen der beruflichen Karriereplanung. Referenzen: Mentoring Programm DREAM (Dahlem Research Mentorin Promotion, Freie Universität Berlin), t.e.a.m Promovendinnen-Training an der Universität Leipzig, Mentoring-Programm für Postdoktorandinnen im Universitätsbund Halle-Jena-Leipzig.


Die Gespräche finden – auch samstags – in meiner Praxis in der Hamburger Straße statt.